FAQ Abenteuer

Unsere Antworten auf eure wichtigsten Fragen

Wie ist der Seilgarten in Salem aufgebaut?

Der Seilgarten besteht aus einem Niedrigseilgarten mit verschiedenen Elementen wie Wippe und Mohawk Walk. Uns geht es darum, dass ihr als Gruppe etwas erreicht, deshalb kann man in unserem Seilgarten nicht alleine klettern, wie ihr das vielleicht aus Waldseilgärten kennt. Es gibt Elemente zwischen zwei und 8 Metern Höhe, z.B. Riesenleiter, Teambrücke, Pamper Pole. Dabei können immer nur 1-3 Personen gleichzeitig klettern, die jeweils von mindestens 3 Personen gesichert werden. Bei unserem Programm steht der Spaß, die Kommunikation, Vertrauen und die Zusammenarbeit an erster Stelle. Mehr Informationen.

Wie wird man im Seilgarten gesichert?

Zu eurer Sicherheit trägt jeder Teilnehmer im Hochseilgarten einen Helm, der Kletternde und der Hauptsicherer zusätzlich einen Gurt. Über ein Sicherungsseil sind beide miteinander verbunden. Dem Kletternden steht ein Sicherungsteam zur Seite, das insgesamt aus drei Personen besteht. Er ist also mehrfach abgesichert. Der Seilgarten ist nach ERCA-Standard gebaut. Ein Prinzip bei ERCA-Seilgärten ist die redundante Bauweise der Sicherungseinrichtungen. Kein Drahtseil hängt nur an einer Schraube, sondern immer an mehreren. Mehr Informationen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …